Corona & Engagement

Hebammen-Hausbesuch während der Corona-Krise:

Coronainfektion - was tun, wenn ich selbst betroffen bin?

Vorsorgeuntersuchungen während Quarantäne-Zeit?
Was passiert mit dem Baby?
Kann ich stillen?

Die Internetseite gesund-ins-leben.de stellt tagesaktuelle Infos für Schwangere, Stillende und Familien bereit.

Bitte nutze bei Symptomen, akuter Infektion, nach Kontakt zu einer infizierten Person oder Rückkehr aus einem Risikogebiet immer zuerst das Telefon, wenn Du Kontakt zu Deiner Frauen- oder Kinderarztpraxis, der Geburtsklinik oder Deiner Hebamme suchst!

Bei Symptomen wie Fieber, trockener Husten oder Atembeschwerden. bei Verlust des Geruchssinns oder Durchfall sollten schwangere Frauen so früh wie möglich telefonisch einen Arzt kontaktieren.

Engagement

Hebammen brauchen Unterstützung, damit die Frauen wieder im Mittelpunkt stehen

In Deutschland herrscht Hebammenmangel und damit eine Unterversorgung der Frauen in den Kreißsälen und auch in der häuslichen Betreuung. 

Auf der Webseite des Deutschen Hebammenverbandes e.V. kannst Du 

  • die Forderung des Hebammenverbandes nach einem Geburtshilfe-Stärkungsgesetz unterstützen.
  • Unterversorgung melden. Auf der Karte gibt es schon über 30.000 Einträge und es kommen täglich viele dazu. Vielleicht können wir in unserem Land gemeinsam etwas bewegen?

Hebammenpraxis Taubertal

Claudia Weiland-Klug - Hebamme in Tauberbischofsheim

Claudia Weiland-Klug

Tel. 0174 63 54 33 1

Zur Verbesserung des Angebotes werden Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Verstanden